Mesotherapie

Bei der Mesotherapie handelt es sich um ein minimal invasives Verfahren, das bereits eine über 50-jährige Geschichte  hinter sich hat und somit über einen angesehenen Erfahrungswert verfügt. Es handelt sich um ein Behandlungsverfahren, welches auf die kombinierte Wirkung arzneilicher, pflanzlicher Wirkstoffe  und Vitamine einerseits und physikalische Reize an Haut und/oder Akupunkturpunkten andererseits setzt.

Bekannt wurde sie zunächst durch erfolgreichen Einsatz in der Schmerztherapie. In jüngster Zeit findet sie immer mehr Anerkennung bei Patienten und Ärzten, auch durch ihre Erfolge in der ästhetischen Medizin.

Was passiert bei der Meso-Hair-Therapie?

Meso-Hair bezeichnet eine Form der Meso-Therapie, die bei nicht krankheitsbedingtem Haarausfall eingesetzt wird .In vielen Fällen sind Probleme der Kopfhaut Ursache eines partiellen Haarausfalls oder einer Haarverdünnung. Ziel der Behandlung ist es, den Haarausfall zu stoppen und erneutes Haarwachstum anzuregen. Die dafür erforderliche Zusammensetzung der Nähr- und Wirkstoffe wird individuell auf Sie abgestimmt, weshalb jeder Behandlung eine medizinische Befragung/Anamnese vorausgeht.

Durch einen kaum spürbaren Einstich wird die individuell zusammengestellte Wirkstoffkombination mit Hilfe eines Injektionsgerätes – Mesopistole – in die von Haarausfall betroffene Kopfhaut injiziert. Über Diffusionsprozesse verteilt sich der Wirkstoff über den gesamten Kopfhaarbereich.

Es wird hierbei eine intensive Stimulation des Reparaturmechanismus der Haarwurzeln über die Blut- und Lymphzirkulation in Gang gesetzt. Gewebeentschlackung  und Zellregeneration der Kopfhaut werden aktiviert, damit die Wirkstoffe möglichst schnell ungehindert an ihren Zielort gelangen.

Dieses Verfahren eignet sich jedoch nur dann, wenn der Haarfollikel noch nicht abgestorben ist, sodass der mesotherapeutische Effekt einsetzen kann, um Wachstum und Revitalisierung neu zu initiieren.

Eine Revitalisierung der Kopfhaut ist nicht in einer Behandlungssitzung zu erreichen. Für jeden Patienten wird ein individuelles Therapiekonzept erstellt, welches in der Regel aus 6-8 Behandlungssitzungen besteht, deren Zeitabstände immer länger werden. Ein sichtbares Ergebnis tritt in den meisten Fällen nach der 4.-6.Sitzung ein.

Nach erfolgreicher Meso-Hair Behandlung wird eine Erhaltungstherapie empfohlen, die individuell mit dem behandelnden Arzt  und dem Patienten vereinbart wird..

Das NETZWERK-Globalhealth und die Globalhealth Akademie für ästhetische Medizin

Das NETZWERK-Globalhealth ist ein internationales Ärztenetzwerk mit über 2000 Mitgliedern in 64 Ländern. Die Globalhealth Academy hat eine Ausbildungskonzeption für nicht operative ästhetische Verfahren entwickelt und schult diese Verfahren seit einigen Jahren. Es werden kompetente Trainer und Referenten verpflichtet, die hohe internationale Anerkennung genießen. Neue Entwicklungen werden in kontinuierlichen Fortbildungen an die Mitglieder weiter vermittelt. Grundsatz der Academy ist es, nur objektive und firmenneutrale Ausbildungen durchzuführen. Weitere Informationen erhalten Sie bei Ihrem NETZWERK-Arzt.

Aufklärung und Information

Eine umfassende Aufklärung des Patienten über die angebotene Therapie ist für NETZWERK-Ärzte ein besonderes Anliegen, um Ihnen als Patient eine fundierte Grundlage zur Entscheidung zu geben. Die Beratung über Behandlungsmöglichkeiten ebenso wie die objektive Aufklärung über alle potentiellen Risiken und Nebenwirkungen ist notwendiger und gewollter Bestandteil einer jeden Behandlung und Grundlage einer vertrauensvollen und langjährigen Beziehung von Patient und behandelndem Arzt.

Hier gelangen Sie zur Arztsuche